Wiedersehen in Kasachstan

Carlotta Conrad ist Medizinstudentin und Mitglied im Vorstand der deutschen Sektion der IPPNW.

Carlotta Conrad ist Medizinstudentin und Mitglied im Vorstand der deutschen Sektion der IPPNW.

Erster Tag des Studierendenkongress 2014 in Astana, Kasachstan, im Vorfeld des 21. IPPNW World Congress. Kasachstan – auch wir müssen es noch mal sagen: ein Land, über das so wenig bekannt ist, riesengroß – und dann doch nur fünfeinhalb Flugstunden von Berlin entfernt. Auf dem Flug finden wir Zeit in das sehr empfehlenswerte „In search of Kazakhstan – the land that disappeared“ von Christopher Robbins reinzulesen und sind gespannt auf die Menschen, die Äpfel und natürlich die 1997 aus dem Nichts gestampfte neue Hauptstadt Astana.

Weiterlesen

IPPNW-Weltkongress beginnt am 25. August in Basel

Vom 25.-30. August findet der 19. IPPNW-Weltkongress „Nuclear Abolition: For a Future“ in Basel in der Schweiz statt. Bis zu 800 ÄrztInnen, Medizinstudierende, Aktivisten und engagierte BürgerInnen kommen in der Universität Basel zusammen, um mit Experten aus aller Welt den gegenwärtigen Stand der Abrüstungsbemühungen erörtern und Wege beraten, um diesem Ziel näher zu kommen.

Mehr als ein Dutzend Teilnehmer werden während des fünftägigen Ereignisses für Sie bloggen. Lesen Sie Ihre Berichte und kommentieren Sie.