Europa – Quo vadis?

Am 26.10.2019 demonstrierten Mitglieder der IPPNW und FFF in Landsberg gemeinsam für eine atomwaffenfreie Welt und für die Umwelt. Foto: Susanne Greiner / Landsberger Kreisbote

Landsberger IPPNW-Tagung mit Fridays for Future

Der Tag rückt näher, meine Spannung steigt: Wird alles klappen? Funktioniert die Technik, kommt die Videobotschaft von Dr. Alex Rosen auf der großen Leinwand gut sichtbar und mit der angemessenen Lautstärke verständlich an? Wie überzeugend sind die Referent*innen? …. Alles Fragen, die mir durch den Kopf gehen. Ich liege unruhig im Bett, schaue auf die Uhr: erst 04.00 Uhr, es ist noch tief dunkel. Weiterlesen

Demokratie neu leben – Extinction Rebellion im Blick

„WIR SITZEN ALLE IM SELBEN BOOT UND DIE CREW SPIELT MIT UNSEREM TOD:“ Aktivist*innen von Extinction Rebellion am 09.10.2019 bei der Blockade der Marschallbrücke in Berlin. Foto: IPPNW

„Hallo, ich bin Denise. Wenn es einen Otto-Normalverbraucher gibt, dann bin ich immer Denise-Normalverbraucherin gewesen. Auch wenn ich mich schon lange mit den Folgen des Klimawandels auseinandersetze, habe ich erst mit meiner Arbeit bei XR mich meinem Gefühl der Dringlichkeit stellen können.“ Mit diesem Satz stellt sich die Rednerin des Vortrages „Aufstand oder Aussterben“ von der Klimaaktivist*innengruppe Extinction Rebellion (kurz: XR) an einem Montagabend im September 2019 in einem Familienzentrum in Friedrichshain vor. Weiterlesen

Militarismus, Umweltzerstörung und Ungerechtigkeit

IPB World Youth Summit 2019

IPB-ITUC World Youth Summit am 20-22. September 2019.

IPB-ITUC World Youth Summit. 20.-22. September 2019 – „Transform! #ChangeTheRules – Just transitions towards peace, social justice and environmental sustainability“

Wie stellt man sich den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts als junger Mensch? Wie kann man jungen Aktivismus stärken und vernetzen? Am Wochenende vom 20. bis zum 22. September 2019 fand in Berlin der IPB-ITUC World Youth Summit statt. Organisiert vom Internationalen Friedensbüro (IPB) und dem Internationalen Gewerkschaftsbund (ITUC) wurde der Kongress unter dem Thema „Transform! #ChangeTheRules – Just transitions towards peace, social justice and environmental sustainability“ (übers.: „Transformation! – Gerechter Wandel Richtung Frieden, sozialer Gerechtigkeit) abgehalten. Redner*innen aus fünf Kontinenten und ca. 150 Teilnehmer*innen nahmen teil, um sich zu vernetzten, Diskussionen zu fördern, Ideen auszutauschen und gemeinsam Strategien zu entwickeln. Mit dem Ziel jungen Aktivismus zu fördern, bot der Kongress öffentliche Diskussionen, Podiumsdebatten, Teamarbeit und Diskussionen in kleinen Gruppen an. Weiterlesen

Frauen und Medizin auf dem Balkan

Bridges of Understanding

Netzwerk-Treffen in Banja Luka unter dem Motto: Women in Medicine

Seit dem Jahr 1995 werden Medizinstudierende aus den verschiedenen Staaten des ehemaligen Jugoslawiens im Rahmen des IPPNW-Programms „Bridges of Understanding“ nach Würzburg eingeladen, um dort ein einmonatiges Praktikum in der Missionsärztlichen Klinik/Juliusspital (Klinikum Würzburg Mitte) zu leisten. Sie haben Einblick in die verschiedenen Fachbereiche, wohnen gemeinsam im Haus St. Michael in der Nähe des Krankenhauses und werden von IPPNW-Medizinstudierenden betreut. Alljährlich findet zudem ein Netzwerk-Treffen auf dem Balkan statt. In diesem Jahr trafen sich die Teilnehmer*innen vom 03.-05. Mai 2018 in Banja Luka in Bosnien und Herzegowina. Weiterlesen